PEAK ELEMENTS

PERSONAL TRAINING & FIRMEN FITNESS IN DRESDEN

Blog

Archive for the ‘Ernährung’ Category

Laufkurse 2018
8. Februar 2018
posted by Philipp

Hallo Läuferinnen, hallo Läufer!

Die Anmeldung für die Laufkurse ist eröffnet.

Es starten wieder 4 Kurse am Montag, Dienstag, Mittwoch und für die Fortgeschrittenen am Donnertag. Alle Termine des jeweiligen Kurses findet Ihr bei der Anmeldung: Anmeldung Laufkurs!

Es erwarten euch 10 effektive Trainingseinheiten entlang des Elbufers und im Japanischen Palais. Freuen könnt ihr euch auf abwechslungsreiche, intensive und aufeinander aufbauende Lauftrainings.

Startpunkt ist die OBERÜBER KARGER Kommunikationsagentur GmbH auf der Devrientstraße 11 in 01067 Dresden

Bernd Friebe, Susanne Besa und Philipp Schmidt freuen sich auf das Training mit euch!

Mit sportlichen Grüßen!

Zu Gast bei Dr. Pape in Essen
24. November 2009
posted by Marcel

Mit vielen speziellen Fragen im Gepäck flogen wir am 11.11. zum 11 Uhr Termin nach Düsseldorf und dann mit der Bahn weiter nach Essen zu Herrn Dr. Detlef Pape. Den Kontakt zum Buchautor von “Schlank im Schlaf”, “Gesund, Vital, Schlank” und interessante weitere bekam ich von einem großartigen Klienten und Opernstar Jan-Hendrik Rootering.

Rootering singt auf wirklich allen bekannten und bedeutenden Opernhäusern dieses Planeten, darunter die Mailänder Scala, Royál Opera House Covent Garden, Opéra Bastille Paris, Chicago Lyric Opera, Wiener Staatsoper, Dresdner Semperoper, Metropolitan Opera New York, Deutsche Oper Berlin, Oper Frankfurt, Théatre de la Monnaire Brüssel u.dgl.m. So bekam ich erst diese Ehre, ihn trainieren zu können und zusätzlich die Adresse Dr. Papes.

Herr Dr. Pape nahm sich eine Menge Zeit für uns und unsere Fragen. Gerade in der verantwortungsvollen Zusammenarbeit mit unseren Klienten sind realisierbare Ernährungskonzepte von großer Bedeutung. Aber auch als Athletik Coaches von Leistungssportlern wie z.B. der 1. (DSC) und 2. (VCO) Bundesliga Volleyball Damen in Dresden gibt es in Sachen Energiehaushalt viel zu leisten.

Auch wir wurden von Dr. Pape unter die Lupe genommen und bekamen eine detaillierte Auswertung unserer Werte nach einer BIA Messung (Bioelektrische Impetanz Analyse). Als Geschenk gab es noch zwei Bücher “Der Fitness-Turbo ” und ein paar Schokoriegel der Marke INSULIN aus eigener Rezeptur. Hoch begeistert und mit vielen neuen Erkenntnissen ging es dann per Bahn und Air Berlin am selbigen Tag nach Dresden zurück. Vom Flughafen schnell ins Hilton, wo bereits unsere Klienten auf ihre Peak Trainer warteten.

Gewichtsreduktion - Fatburning
17. Februar 2009
posted by Joern

Leider sind nun schon drei Tag nach dem letzten Rezept vergangen und ich hoffe Ihr seid nicht verhungert.

Heute ein ganz wichtiger Tipp, den Ihr bei der Gewichtsreduktion berücksichtigen solltet.

Die Bedeutung von Wasser und Salz für unseren Körper!

Bei allen Rezepten wurde auf eine  Zufuhr von Salz verzichtet, da dieses Wasser bindet. Um überschüssiges Wasser aus dem Körper spülen zu können, ist es deshalb wichtig keine extra Portion zu benutzen.

Das Wasser hat die positive Wirkung uns am Leben zu erhalten ( unser Körper besteht zu rund 65 Prozent aus Wasser). Dieses Medium ist entscheident für Stoffwechselvorgänge (Organfunktion), Leistungsstärke (Temperaturregulator) und ist Baustoff für alle Zellen. Ein zu hoher Wasserverlust am Tag, dazu in einem intensiven Training, wirkt sich Leistungsmindernd aus. Deshalb sollte man (üben, üben, üben) 3 Liter im Alltag trinken, dazu kommt noch ein Liter im Training.

Durch diese Tipps wird der Stoffwechsel in Schwung gebracht. Dies unterstützt ein besseres Training und erleichtert die Gewichtsreduktion.

!!!Schaut auch immer, in den Blogs, nach den Typen der Rezepte (Morgen, Zwischen, Mittag…). Die Gesamtübersicht kommt nach allen Rezeptvorschlägen!!!

3 Rezpte für das Fatburning am Morgen:

Ei (naturell) und Knäckebrot

Zutaten:

6 Eier 508 kcal

3 Scheiben Knäckebrot 107 kcal

Gesamt: 615 kcal

Eiweiß: 46 g

Fett: 38 g

Kohlenhydrate: 24 g

Zubereitung:

Die Eier in einem Topf kochen (nach Belieben der Härte). Danach die Eier geschnieten auf den Scheiben verteilen. Mit Paprika oder Pfeffer würzen, nicht mit Salz.

Omelette mit Käse

Zutaten:

2 Eigelb 139 kcal

6 Eiweiß 120 kcal

1 Scheibe Gouda 90 kcal

2 Eßlöffel Fetakäse 47 kcal

Schnittlauch

Gesamt: 398 kcal

Eiweiß: 44 g

Fett: 24 g

Kohlenhydrate: 2 g

Zubereitung:

Eigelb und Eiweiß verrühren und in eine Pfanne geben. Auf die Oberseite des Omelettes den Käse geben und zusammenfalten. Der Käse sollte zerlaufen um so seinen vollen Geschmack zu erreichen.

Rührei mit Pilzen

Zutaten:

2 Eigelb 139 kcal

6 Eiweiß 120 kcal

300 g frische Champignons 33 kcal

Schnittlauch

Gesamt: 294 kcal

Eiweiß: 41 g

Fett: 15 g

Kohlenhydrate: 9 g

Zubereitung:

Die Pilze in einer Pfanne anbraten und das Eigemisch dazugeben. Wenn das Ei fest ist, auf einen Teller geben und mit Schnittlauch verfeinern.

Guten Hunger!

Peak Elements

Gewichtsreduktion - Fatburning
12. Februar 2009
posted by Joern

Nicht nur ein erfolgreiches und durch den Personal Trainer unterstütztes Training bringt den Erfolg. Es sind auch die besonderen Tipps und Kniffe einer speziellen und ausgewogenen Ernährung. Diese Unterstützung hat auf die Zielerreichung einen sehr hohen Einfluss (ca. 40 - 50 Prozent). Somit wird nur derjenige abnehmen, der sich auch nach den Richtlinien eines Fatburnings (Gewichtsabnahme) ernährt. Hier ist es wichtig den Energiehaushalt auf das Verbrennen umzustellen. Alle Rezepte mit der Überschrift Gewichtsabnahme sind geeignet. Unsere Klienten, die nach diesem Ziel mehr Muskeln (Grundumsatz) aufbauen wollen, werden ihren Bereich (Muskelaufbau) in späteren Blogs (mit Rezepten und Anleitungen) finden. Die Zufuhr von mehr Eiweiß ist wichtig für beide Linien, mehr Muskel unterstützen die Abnahme zu 100 Prozent. Deshalb ist eine erhöhte Eiweißkonzentration sehr wichtig und unterstützend für die Muskulatur. Gleichzeitig baut Eiweiß Muskeln auf, es stärkt das Immunsystem (Antikörper), ist Bestandteil der roten Blutkörper und macht schön (ist Baustein und Strukturgeber der Zellhüllen). Diese aussagekräftigen Punkte unterstreichen, warum es notwendig ist, die Kohlenhydrate und nicht die Eiweiß zu reduzieren. Zwar enthält ein Gramm Eiweiß die gleiche Menge an Energie wie ein Gramm Kohlenhydrate, aber um an diese Energie zu gelangen müsste der Körper mehr Energie aufwenden. Somit schützt man sich vor zuviel Zucker und damit Fettanlagerung. Sehr wichtig ist dieser Punkt bei der letzten Malzeit des Tages, denn hier braucht man keine schnelle Energie aus Kohlenhydraten.

Auch in diesem Blog wieder ein Rezept für Fatburning – Gewichtsabnahme am Morgen.

Omelette mit Schinken und Käse

Zutaten:

2 Eigelb 139 kcal

6 Eiweiß 120 kcal

2 Scheiben Kochschinken 75 kcal

1/2 Bund Petersilie 3 kcal

1 Portion Pfifferlinge (200g) 22 kcal

1 Zwiebel 17 kcal

1/2 Bund Petersilie 3 kcal

Gesamt: 376 kcal

In diesem Gericht sind enthalten:

Eiweiß: 50 g

Kohlenhydrate: 6 g

Fett: 17 g

Zubereitung:

Verrühren sie bitte das Eigelb und Eiweiß. Den geschnittenen Schicken, die gehackten Pfifferlinge, die Petersilie und die Zwiebel unterheben und vermengen. Dieses in eine heiße Pfanne geben und ca. 4-5 Minuten anbraten lassen, danach übereinander klappen. Würzen können sie mit Pfeffer und Paprika.

Guten Hunger

Peak Elements

Abnehmen mit Peak Elements
10. Februar 2009
posted by Joern

Heute wieder im Ernährungsblog, einfache Tipps für

die Reduzierung des Körperfettes. In der Zeit der reduzierten

Kost kann man einfache Dinge immer auf Lager haben, dies

ermöglicht einen schnellen Zugriff und verhindert an manchen

Tagen den inneren Schweinehund. Ohne Kühlung können folgende

Sachen aufbewahrt werden:

-    Tomatenmark
-    Pflanzenöle
-    Nüsse und Kerne
-    Tee, Teemischungen
-    Obst und Gemüse
-    Thunfisch im eigenen Saft (Dose)
-    Bohnen
-    Linsen

Aus diesen Sachen kann man fix eine Zwischenmahlzeit zaubern.

Rohkost mit Äpfel und Möhren

Zutaten:

1      Apfel          78 kcal                In diesem Gericht sind enthalten:

2      Möhren      68 kcal                             Eiweiß:                  3 g

1      Zitrone        9 kcal                             Kohlenhydrate:      31 g

Gesamt:           155 kcal                             Fett:                    1 g

Zubereitung:

Apfel und Möhren raspeln und mit Zitronensaft übergießen.

Guten Hunger,

wünscht Peak Elements

© www.peak-elements.de | Impressum | Datenschutz
randomimage1 randomimage2 randomimage3 randomimage4 randomimage5 randomimage6 randomimage7 randomimage8